Master Lock Handschellenschloss – Das Premium E-Scooter Schloss

Es macht einen riesen Spaß mit den E-Scootern durch die Stadt zu fahren und gerade kleinere Strecken meistern die Tretroller mit Elektromotor recht zügig. Aber was tun, wenn der E-Scooter vor dem Geschäft stehen bleiben muss? Richtig, der E-Scooter braucht ein vernünftiges Schloss!

Vor kurzem habe auch ich mich dazu entschieden, mir einen E-Scooter zuzulegen und ich bin begeistert! Allerdings habe ich schnell festgestellt, dass so ein recht teurer E-Scooter auch ein stabiles Schloss braucht. Gerade bei kurzen Stops wie bspw. beim Friseur oder im Supermarkt muss teilweise der Roller draußen bleiben und gerade dann ist ein E-Scooter Schloss unbedingt notwendig.

Welche Schlosssysteme gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Schlössern, die allerdings nicht alle für E-Scooter geeignet sind. Es gibt Kabelschlösser, Schellenschlösser, Rahmenschlösser und viele Weitere. Hierbei kommt es auf die unterschiedlichen Eigenschaften des E-Scooters wie bspw. die Dicke der Lenkerstange, Speichengröße etc. Dies hat den Hintergrund, dass die unterschiedlichen Schlosssysteme einen Befestigungspunkt am E-Scooter haben müssen, der sicher und stabil zugleich ist. Aus diesem Grund habe ich mich für das Handschellenschloss von Master Lock entschieden, da dieses gute Befestigungspunkte am Roller sowie einen hohen Sicherheitsschutz bietet.

Master Lock Handschellenschloss im Detail

Das Master Lock E-Scooter Schloss ist sehr robust und wird auch für E-Bikes oder Motorräder verwendet. Es wiegt 1,46 kg und ist daher absolut Diebstahlsicher. Insgesamt macht es einen sehr hochwertigen Eindruck und schützt ebenfalls durch eine ABS-Schutzschicht den Lack vor kratzern. Die Angaben des Herstellers versprechen, dass selbst Bolzenschneider keine Chance haben das Schloss zu knacken. Das E-Scooter Schloss wird mit 4 Schlüsseln für ein Rohrzylinder geliefert. Die Schellen des Master Lock Schlosses haben einen Durchmesser von 7,4 cm, so dass diese problemlos an allen Lenkstangen des E-Scooters befestigt werden können.

[amazon box=“B000XRQ8UG“/]

Technische Details:

Gewicht: 1,46 kg
Durchmesser der Schelle: 7,4 cm
Typ: Handschellenschloss
Schlosstyp: Schlüssel
Preis: ca. 80,00 €

Einen kurzen Eindruck des Master Lock Handschellenschlosses erhalten Sie in dem folgenden Video:

Fazit zum E-Scooter Schloss – Master Lock Handschellenschloss

Ich fahre seit wenigen Wochen mit dem E-Scooter zur Arbeit und bin damit auch oft in der Stadt unterwegs. Insgesamt habe ich ein sehr gutes Sicherheitsgefühl im Vergleich zu meinem alten Zahlenschloss, zumal dieses auch in der Befestigung immer recht aufwändig war. Für das Master Lock Handschellenschloss kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn der Preis im ersten Moment etwas höher erscheint als bei handelsüblichen Fahrradschlössern.
Insbesondere im Vergleich zum Preis eines E-Scooters, der leicht über 1.000 bis 1.500 Euro liegen kann, sollte nicht beim Schloss gespart werden.
Für den Transport des Schlosses nutze ich meinen Rucksack. Es gibt aber auch Möglichkeiten, das Schloss um den Lenker zu legen. Es beeinträchtigt das Fahren nicht und ist somit auch schnell zur Hand wenn der E-Scooter angeschlossen werden muss.

Weiterer Diebstahlschutz – Versicherung & Meldung des E-Scooters

Sollte es doch einmal vorkommen, dass das Schloss geknackt und der E-Scooter gestohlen wurde, gibt es weitere Möglichkeiten zum Diebstahlschutz.

Anmeldung bei der Polizei

Ähnlich wie beim Fahrrad kann auch der E-Scooter durch eine Identifikationsnummer (Erfolgt nach Anmeldung) bei der Polizei registriert werden. Das Anmelden des Rollers bei der Polizei ist kostenlos und sie benötigen dazu ausschließlich die folgenden Dokumente:

– Kaufbeleg des E-Scooters (Eigentumsnachweis)
– Presonalausweis / Reisepass (Identitätsnachweis)

Nach der Anmeldung haben Sie die Möglichkeit, den Roller entweder durch eine Gravur der Identifikationsnummer oder eine Klebecodierung zu markieren. Die Klebecodierung kann bei einem Diebstahl natürlich einfacher entfernt werden, daher würde ich immer dazu raten, die Identifikationsnummer eingravieren zu lassen. Dies kann auch ein Vorteil bei einem späteren Weiterverkauf des E-Scooters sein.

E-Scooter Versicherung

E-Scooter sind in Deutschland versicherungspflichtig! Es gibt aber bereits eine Vielzahl an Versicherungsunternehmen, die eine E-Scooter Versicherung anbieten. Mein E-Scooter ist bei der HUK-Coburg (https://www.huk.de/fahrzeuge/kfz-versicherung/elektro-kleinstfahrzeuge.html) versichert (Haftpflicht, Teilkasko) und kostet mich nur 15,00 Euro im Jahr. Somit ist der E-Scooter zusätzlich gegen Schäden z.B. Diebstahl, Raub oder Brand mit einem Selbstbehalt von 150 € abgesichert. Durch die Gesetzgebung in Deutschland kommt man um eine E-Scooter Versicherung nicht herum und ich denke, für ca. 15,00 Euro im Jahr begeht man keinen Fehler!

Mehr Informationen zum Thema Versicherungen bei E-Scootern finden Sie in dem Beitrag „E-Scooter Versicherungen„.