E-Scooter Anbieter Deutschland

E-Scooter Anbieter Deutschland

Seit dem der E-Scooter auf Deutschlands Straßen bzw. Radwegen zugelassen ist, gibt es immer mehr E-Scooter Anbieter. Auf den ersten Blick scheinen sich die E-Scooter nicht großartig zu unterscheiden. Allerdings gibt es teilweise Unterschiede hinsichtlich des Anmeldungs- und Bezahlprozesses sowie der Fahrdynamik. Im Weiteren erfahren Sie welche E-Scooter Anbieter es in Deutschland gibt und worauf Sie achten sollten.

Lime E-Scooter Anbieter Deutschland

2017 wurde LimeBike gegründet. Das amerikanische ist ein Fahrrad- und E-Rollervermieter. Das besondere daran ist, dass der Verleih stationslos erfolgt. Das bedeutet, dass der Lime Kunde für Entleihen und Rückgaben nicht an feste Stationen gebunden ist.

Im Sommer 2018 wurde bekannt, dass sich neben Alphabet INc. Auch der Fahrdienstanbieter Uber am Bike Sharing Dienst Lime beteiligt haben. Die letzte Finanzierungsrunde hat über 330 Mio. USD umfasst. Insgesamt sind bereits mehr als 418 Mio. USD in das Unternehmen geflossen.

Uber spielt dabei mit dem Gedanken, den Service von Lime (das Ausleihen von Tretrollern) in seiner App ebenfalls anzubieten. Google unterstützt das Unternehmen dabei, die Anzeige/Karte in der Lime App anzubieten. Aber auch auf google maps können bereits in einigen Städten E-Roller angezeigt werden.

Lime bietet seinen Service primär in über 80 amerikanischen Städten an. Neben Europa, mit Belgien, Dänemark, Deutschland Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Schweiz, Ungarn, gibt es auch vereinzelte Ausleihmöglichkeiten in Australien, Chile, Israel, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Neuseeland, Singapur, Uruguay. 

Computer Bild testet E-Scooter. In dem Video wird auf die Unterschiede zwischen dem Anbieter Lime und den anderen Anbietern eingegangen. Herauszuheben ist bei Lime das Guthabensystem, sprich der Nutzer muss Guthaben hinterlegen damit er die Scooter nutzen kann. Welche Vorteile hat aber ggf. der Scooter von Lime? Schaut rein, hier geht es zum Video:

Preismodell:
Pro Fahrt: 1 €
Pro Minute: 0,25 €

App Download:
Für Android hier klicken
Für IOS hier klicken


Circ E-Scooter Anbieter Deutschland

Mit den Werten Sicherheit, Verantwortlichkeit und Komfort startete der E-Scooter Anbieter Circ (ehemals „Flash“) am 17.Juni in Deutschland. Das Unternehmen wurde erst im August 2018 in Berlin von Lukasz Gadowski gegründet. Das Angebot ist bereits in 26 Städten und 7 Ländern vertreten und startete kürzlich auch in Deutschland.

Außerdem will sich Circ mit den Verkehrsbetrieben gutstellen. Somit könnte zukünftig der Transfer zwischen öffentlichen Verkehrsmitteln noch innovativer gestaltet werden. Bereits in der Schweiz können Fahrgäste der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) mit ihrem Ticket auch den E-Scooter von Circ nutzen, um vom Bahnhof zum Ziel zu gelangen.

Computer Bild testet E-Scooter. 0,20 € pro Minute beim circ E-Scooter? Dafür aber einen Getränkehalter und eine Lademöglichkeit für ein Handy. Lohnen sich also die 0,05 € pro Minute mehr als bei der Konkurrenz? Schaut rein, ob der aktuelle premium Roller seinen Preis auch Wert ist:

Preismodell:
Pro Fahrt: 1 €
Pro Minute: 0,20 €

App Download:
Für Android hier klicken
Für IOS hier klicken


Bird E-Scooter Anbieter Deutschland

2017 wurde das Unternehmen Bird vom ehemaligen Uber-Geschäftsführer Travis Vander Zanden in den USA gegründet und steht mittlerweile in mehr als 100 Städten weltweit den Kunden zur Verfügung. E Scooter der Firma Bird können ausgeliehen aber auch gekauft werden.

Seit kurzem gibt es den Bird One, der für $ 1.299 erhältlich ist. Das Unternehmen ist auch als das schnellste Unicorn aller Zeiten getauft, da es bereits kurz nach Gründung, eine Bewertung von $ 1 Mrd. erreichen konnte. Es hat nicht einmal 1,5 Jahre gedauert. Das lässt erahnen, welches Potential Investoren in diesem Bereich sehen.

Preismodell:
Pro Fahrt: 1 €
Pro Minute: 0,15 €

App Download:
Für Android hier klicken
Für IOS hier klicken


Tier E-Scooter Anbieter Deutschland

Iter Mobility heißt das hinter Tier stehende Berliner Start-up. Das Unternehmen geht zum Start in acht deutschen Städten an den Start. Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Münster. Tier hat eine Kooperation mit dem Autovermieter Sixt unterschrieben, daher können Sixt Kunden auch über die Sixt App die Tretroller ebenfalls ausleihen.

Computer testet E-Scooter. In diesem Video geht es um den Tier Roller. Der Preis beim Tier Roller pro Minute wurde ebenfalls, wie bei Lime leicht erhöht und liegt nun bei 0,19 €. Allerdings hat er einige Abstriche beim Zubehör zu machen. Aber was zeichnet ihn aus, neben den zwei Bremshebeln wie beim Fahrradfahren? Schaut rein:

Preismodell:
Pro Fahrt: 1 €
Pro Minute: 0,19 €

App Download:
Für Android hier klicken
Für IOS hier klicken


Voi E-Scooter Anbieter Deutschland

Das Unternehmen, VOI Technology, wurde 2018 in Schweden gegründet. Mit 2 Finanzierungsrunden Ende 2018/Anfang 2019 hat das Unternehmen ca. 70 Mio. € innerhalb kurzer Zeit eingesammelt, die nun für das Wachstum verwendet werden. Neben Deutschland sollen nun Norwegen und Italien angegangen werden. Bereits jetzt zählt es zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen für Micro Mobility. Dabei macht es sich VOI zu nutzen, auf Zusammenarbeit und Partnerschaft vor Ort zu setzen.

Preismodell:
Pro Fahrt: 1 €
Pro Minute: 0,15 €

App Download:
Für Android hier klicken
Für IOS hier klicken


Byke-Wind E-Scooter Anbieter Deutschland

22 Millionen Dollar sind erst kürzlich in das Unternehmen Byke/Wind geflossen, das sich eben auf den Verlieh von E-Scootern und Rädern spezialisiert hat. Mit dem Kapital will Wind Mobility das weitere Wachstum und die Entwicklung seines eigenen E-Scooter-Modells vorantreiben. Leider ist der Anbieter in Deutschland selber noch nicht am Start. Bisher gibt es den E-Scooter in Portugal, Frankreich und den USA.

Preismodell:
Noch nicht in Deutschland


Bleiben Sie stes Up-to-Date mit unserer News-Seite und verpassen Sie keine neuen Infos zum Thema E-Scooter Anbieter in Deutschland. Die folgenden Testberichte und Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.